Vitiarium

Wir schreiben die 1980er Jahre. Um das genetische Erbgut der toskanischen Weinkultur zu schützen, sammelt und klassifiziert Agricola San Felice über 270 Rebsorten. Nach jahrelangen Studien und Versuchen werden interessante Sorten entdeckt, die verwendet werden, um die Eigenschaften des Sangiovese noch besser zu machen.